BackMarkt

Was Sie schon immer über den Backwarenmarkt wissen wollten ...

... hier haben Sie gute Chancen, die Antwort zu finden. Denn BackMarkt konzentriert sich auf die ökonomische Seite des Backwarenmarktes und liefert Nachrichten, Marktbeobachtungen und Statistiken rund um die Backbranche. Hier erfahren Sie außerdem, welche juristischen Themen aktuell sind und in jeder Ausgabe gibt es die "Preismomente" einer Stadt, eine Übersicht über lokale Backwarenpreise.

 

 

Ihre aktuelle Ausgabe 15 | 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

was bewegt junge Menschen von heute, wenn sie an ihre berufliche Zukunft denken, was ist ihnen wichtig, was lässt sie Abstand nehmen von einer Berufsausbildung? Zwei Studien und ein Kommentar, der zu radikalerem Wandel aufruft. Dazu gibt es in der neuesten Ausgabe des BackMarkt einen Reisetipp - Öfferl, ein junger Unternehmer, der mit seiner Konsequenz, seinem Qualitätsverständnis und seinem Gespür für den Markt in Wien Erfolge schreibt. Zahlen über die vielen Reisenden in Deutschland, die aller verköstigt werden wollen und ein Artikel von Prof. Bruton über die neue Gesetzeslage zum Thema "Wistleblower" runden das Heft ab. Viel Spaß beim Lesen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen Ihrer neuen Ausgabe. 

Diese können Sie direkt hier bestellen.

Ihre Redaktion BackMarkt

Unsere Themen

2019

Die Themen im BackMarkt 14 | 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

zahlen, Daten, Fakten und das nicht nur zusammengestellt, sondern auch analysiert und interpretiert. Zum sechsten Mal hat Prof. James Bruton aus den Jahresabschlusszahlen 2017 von mehr als 100 bundesdeutschen Bäckereien einen aussagefähigen Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung der deutschen Bäckereifilialisten erstellt. Seine Analyse macht deutlich, wohin die Reise geht und wo die Probleme liegen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen Ihrer neuen Ausgabe.

zur Ausgabe

Die Themen im BackMarkt 13 | 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

zwischen 2008 und 2018 sank die Zahl der in der Handwerksrolle eingetragenen Backbetriebe um 28,8 %, im gleichen Zeitraum sank die Zahl der Betriebe, die ausbilden um 52,6 %. Das und mehr lesen Sie in der "Bestandsaufnahme Ausbildung" im neuen BackMarkt. Mit Daniel Schneider,Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes, sprachen wir außerdem über den neuen digitalen Newsletter des ZV und mit Doris Felber über die Rückkehr nach Hollabrunn. Darüber hinaus haben wir uns die EHI-Studie über die Erwartungen und Einstellungen zur Handelsgastronomie sowie die Euromonitor-Veröffentlichung über globale Konsumtrends angesehen und für Sie zusammengefasst.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen Ihrer neuen Ausgabe.

zur Ausgabe

Die Themen im BackMarkt 12 | 2019

Sehr verehrte Leser,

der Verband der Deutschen Großbäckerien hat getagt, das Präsidium wurde im Amt bestätigt. Im Vortragsteil der diesjährigen Tagung wagte Cyrille Filott, Strategist der niederländischen Rabobank und einer der fundiertesten Kenner der weltweiten Backbranche, Ausblicke in die Zukunft des Backwarenkonsums und des Backwarenmarktes. Oreo-Kekse mit Chicken-Wing-Aroma sind da nur ein Beispiel. Spannender ist vielleicht das, was sich bereits als Marktmacht der Online-Handelsplattformen abzeichnet. Im BackMarkt finden Sie ein Interview mit Cyrille Filott. Außerdem beschäftigt sich Prof. Dr. James Bruton mit dem EUGH-Urteil zur Zeiterfassung und wir haben zusammengestellt, was die Aussteller der diesjährigen Südback mit nach Stuttgart bringen.  

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen Ihrer neuen Ausgabe.

zur Ausgabe

Die Themen im BackMarkt 11 | 2019

Sehr verehrte Leser,

die neueste Ausgabe des BackMarkt beschäftigt sich mit dem Außer-Haus-Markt. Der nimmt im Ernährungsverhalten der Bundesbürger einen immer größeren Stellenwert ein und das nicht nur als Nahrungsquelle, sondern als Lifestyle und sozialer Aktionsraum. Das sehen nicht nur die großen Ketten als Expansionschance, sondern auch immer mehr Start-ups. Das bekommt dem Markt, statt frittierter Tiefkühlprodukte aus der Warmhaltebox gibt es überall neue Ideen und vor allem viel Frische, zubereitet vor den Augen der Esser. Dass sich das auch rechnen kann, zeigen Beispiele, bei denen auf Basis eines Grundproduktes Vielfalt geboten wird. Immer häufiger dabei: pflanzliche Fleischalternativen - und das nicht erst seit Friday for Future. Die sind allerdings nicht per se gesünder als gutes Fleisch, aber eine Alternative, mit der sich zu beschäftigen lohnt. Thema für die Führungscrew der Betriebe sollten künftig auch die Verpackungen und deren Materialien sein. Hinschauen ist da Pflicht, will man nicht irgendwann Probleme kriegen. Das und mehr finden Sie im BackMarkt 11-2019 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen Ihrer neuen Ausgabe.

zur Ausgabe

Die Themen im BackMarkt 10 | 2019

Sehr verehrte Leser,

die österreichische Trendforscherin Hanni Rützler gibt seit sieben Jahren alljährlich einen Food Report heraus, der sich mit den wichtigsten Food-Entwicklungen in Europa beschäftigt. Wir haben die neueste Ausgabe gelesen und stellen Ihnen die wichtigsten Thesen vor. Darüber hinaus finden Sie in der neuesten Ausgabe des BackMarkt ein interessantes Portrait des britischen Backwarenmarktes. Prof. James Bruton schreibt über die neueste Gesetzeslage in Sachen Elternzeit und zeigt auf, was Arbeitgeber wissen und tun müssen. Außerdem erzählen wir Ihnen schon mal, welche Denkanstöße für den im Oktober stattfindenden Bäko-Workshop in Berlin geplant sind.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen Ihrer neuen Ausgabe.

zur Ausgabe

Die Themen im BackMarkt 09 | 2019

Sehr verehrte Leser,

die BackMarkt-Ausgabe 9 widmet sich dem Europäischen Backwarenmarkt in Zahlen und Reportagen. Sie zeigt an Beispielen aus UK, Polen, Schweden, der Schweiz und der Slowakei, wie sich handwerkliche Backwarenhersteller, die sich ein Alleinstellungsmerkmal erarbeitet haben, auch unter schwierigen Bedingungen am Markt behaupten können. 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen Ihrer neuen Ausgabe.

zur Ausgabe

Verpassen Sie keine Ausgabe!

Nutzen Sie unseren kostenlosen BackMarkt Themenüberblick.

Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse hier ein und Sie erfahren worüber wir in jeder Ausgabe berichten. Ist die Ausgabe für Sie interessant, erhalten Sie die Möglichkeit, die Ausgabe als Einzelheft im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.