Die Themen im BackMarkt 11 | 2019

BackMarkt 11 | 2019

Sehr verehrte Leser,

die neueste Ausgabe des BackMarkt beschäftigt sich mit dem Außer-Haus-Markt. Der nimmt im Ernährungsverhalten der Bundesbürger einen immer größeren Stellenwert ein und das nicht nur als Nahrungsquelle, sondern als Lifestyle und sozialer Aktionsraum. Das sehen nicht nur die großen Ketten als Expansionschance, sondern auch immer mehr Start-ups. Das bekommt dem Markt, statt frittierter Tiefkühlprodukte aus der Warmhaltebox gibt es überall neue Ideen und vor allem viel Frische, zubereitet vor den Augen der Esser. Dass sich das auch rechnen kann, zeigen Beispiele, bei denen auf Basis eines Grundproduktes Vielfalt geboten wird. Immer häufiger dabei: pflanzliche Fleischalternativen - und das nicht erst seit Friday for Future. Die sind allerdings nicht per se gesünder als gutes Fleisch, aber eine Alternative, mit der sich zu beschäftigen lohnt. Thema für die Führungscrew der Betriebe sollten künftig auch die Verpackungen und deren Materialien sein. Hinschauen ist da Pflicht, will man nicht irgendwann Probleme kriegen. Das und mehr finden Sie im BackMarkt 11-2019 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen Ihrer neuen Ausgabe.


Den vollständigen Artikel finden Sie in der BackMarkt Ausgabe 11 | 2019 die Sie hier als PDF beziehen können.

In der Zeitschrift BackMarkt erscheint in lockerer Reihenfolge eine aktuelle Serie „LMIV-Werkstatt“ dazu. Hier finden Sie die aktuellen Folgen.

Liebe Leserinnen und Leser,

die neueste Ausgabe des BackMarkt beschäftigt sich mit dem Außer-Haus-Markt. Der nimmt im Ernährungsverhalten der Bundesbürger einen immer größeren Stellenwert ein und das nicht nur als Nahrungsquelle, sondern als Lifestyle und sozialer Aktionsraum. Das sehen nicht nur die großen Ketten als Expansionschance, sondern auch immer mehr Start-ups. Das bekommt dem Markt, statt frittierter Tiefkühlprodukte aus der Warmhaltebox gibt es überall neue Ideen und vor allem viel Frische, zubereitet vor den Augen der Esser. Dass sich das auch rechnen kann, zeigen Beispiele, bei denen auf Basis eines Grundproduktes Vielfalt geboten wird. Immer häufiger dabei: pflanzliche Fleischalternativen - und das nicht erst seit Friday for Future. Die sind allerdings nicht per se gesünder als gutes Fleisch, aber eine Alternative, mit der sich zu beschäftigen lohnt. Thema für die Führungscrew der Betriebe sollten künftig auch die Verpackungen und deren Materialien sein. Hinschauen ist da Pflicht, will man nicht irgendwann Probleme kriegen. Das und mehr finden Sie im BackMarkt 11-2019 Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen Ihrer neuen Ausgabe.

 

Noch kein Abonnent? Hier können Sie die aktuelle Ausgabe 11/2019 im PDF-Format zum Einzelverkaufspreis von 11,90 EUR inkl. MwSt. bestellen.

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder zur Rechnungsstellung aus. Denken Sie daran, als Unternehmen im Ausland Ihre Umsatzsteueridentifikationsnummer anzugeben.

 

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt gem. § 356 Abs.2 Nr.2 BGB n.F. mit Vertragsschluss.

Bitte richten Sie Ihren Widerruf schriftlich an

Verlag Behnstrasse GmbH
Behnstr. 61
22767 Hamburg

Zurück